Spielberichte U10

Am Sonntag den 22.05.2022 fand für die Wuhletalkicker der 6. offizielle Spieltag im Kinderfußball des
BFV in dieser Saison statt. Bei sonnigem Wetter führte Gastgeber SG Stern Kaulsdorf den 6. Spieltag im Kinderfussball durch.
Teilnehmer am 6. Spieltag waren:
FV RotWeiß 90 Hellersdorf E2
FV RotWeiß 90 Hellersdorf E4
Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4
Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5
SG GrünWeiß Baumschulenweg E1
FSV Berolina Stralau E4
FSV Berolina Stralau E5
SV Lichtenberg 47 E5
E2 für RWH bildeten: Gusti, Connor, Tom, Gio, Tamino, Miguel, Said
E4 für RWH bildeten: Sajad, Arya, Mattes, Tobias, Philipp, Helat, Luis


Nach einer kurzen Trainerzusammenkunft und Einweisung der Regeln ging es auch schon los. Gespielt wurde, wie immer, auf 4 Feldern im ChampionsLeagueModus. Bei Sieg wurde auf das nächst stärkere Feld gewechselt und bei Niederlage auf das nächst Schwächere. So konnten sich viele Teams mit gleicher Spielstärke miteinander messen. Insgesamt wurde 6 Spiele mit einer Spieldauer von 10 min im 5 gegen 5 auf Minibzw. Kleinfeldtore absolviert.


Ergebnisse im Überblick:
RWH E2: SV Lichtenberg 47 E5 4:0
RWH E2: SG GrünWeiß Baumschulenweg E1 1:2
RWH E2: FSV Berolina Stralau E4 1:3
RWH E2: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4 7:0
RWH E2: FSV Berolina Stralau E4 3:1
RWH E2: SG GrünWeiß Baumschulenweg E1 2:3
RWH E4: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5 5:1
RWH E4: FSV Berolina Stralau E5 2:4
RWH E4: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5 2:3
RWH E4: SV Lichtenberg 47 E5 4:2
RWH E4: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5 6:3
RWH E4: FSV Berolina Stralau E5 3:4

Torschützen:
Arya: 12 Tore
Tom: 5 Tore
Gusti: 5 Tore
Miguel: 4 Tore
Sajad: 4 Tore
Luis: 3 Tore

 

Helat: 2 Tore
Connor: 1 Tor
Gio: 1 Tor
Tamino: 1 Tor
Said: 1 Tor
Tobi: 1 Tor
RWH schloss den Spieltag mit 6 Siegen und 6 Niederlagen ab. Mit insgesamt 40 geschossenen Toren und 26 Gegentoren kann man zufrieden sein, aber jeder weiß, dass RWH durchaus mehr drauf hat. Positiv anzumerken ist, dass von 14 Spielern sich 12 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
~Michael Ryll~

 

4.Spieltag Kinderfussball bei Lichtenberg 47

Am Samstag den 07.05.2022 fand für die E2 der 4.offizielle Spieltag im Kindefußball des BFV`s in diesem Jahr statt.

Bei sonnigem Wetter führte Gastgeber SV Lichtenberg 47 den 4. Spieltag im Kinderfussball durch.

Teilnehmer am 4. Spieltag waren:

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E2

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E4

SG GW Berlin-Baumschulenweg E1

SV Bau-Union E2

SV Bau-Union E3

SV Empor Berlin E6

SV Lichtenberg 47 E1

SV Lichtenberg 47 E2

 

E2 für RWH bildeten: Gusti, Connor, Mattes, Said, Miguel, Tom

E4 für RWH bildeten: Jonas, Gio, Sajad, Arya, Jerry, Philipp

 

Nach einer kurzen Trainerzusammenkunft und Einweisung der Regeln ging es auch schon los. Gespielt wurde, wie immer, auf 4 Feldern im Champions-League-Modus. Bei Sieg wurde auf das nächst stärkere Feld gewechselt und bei Niederlage auf das nächst Schwächere. So konnten sich viele Teams mit gleicher Spielstärke miteinander messen. Insgesamt wurde 6 Spiele mit einer Spieldauer von 10 min im 5 gegen 5 auf Mini-bzw. Kleinfeldtore absolviert. Bei Unentschieden wurde der Gewinner im „Stein, Schere, Papier“ ermittelt.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

RWH E2: SV Lichtenberg 47 E2                                             5:3                      

RWH E2: SG GW Berlin-Baumschulenweg E1                    1:1 (Sieg)                         

RWH E2: SV Lichtenberg 47 E1                                           0:6

RWH E2: SG GW Berlin-Baumschulenweg E1                    2:3

RWH E2: RWH E4                                                                    2:1                      

RWH E2: SG GW Baumschulenweg E1                               1:1 (Sieg)                                       

RWH E4: SV Bau-Union E2                                                   0:1

RWH E4: SV Lichtenberg 47 E2                                             4:4 (Niederlage)                                        

RWH E4: SV Bau-Union E2                                                    3:8

RWH E4: SV Lichtenberg 47 E2                                           4:1

RWH E4: RWH E2                                                                    1:2

RWH E4: SV Bau-Union E2                                                    1:4

 

Torschützen:

 

Arya:                   9 Tore

Tom:                  5 Tore

Connor:              3 Tore

Miguel:               2 Tore

Jerry:                 2 Tore

Said:                  1 Tore              

Sajad:                  1 Tore

Fabiano:             1 Tore

 

RWH schloss den Spieltag mit 5 Siegen und 7 Niederlage ab, wobei 1 Niederlage aus einem vereinsinternen Duell entstanden ist. Mit insgesamt 24 geschossenen Toren und 34 Gegentoren war es zwar nicht die Beste Leistung der Wuhletalkicker, da oft falsche Entscheidungen in falschen Momenten getroffen wurden, aber man gab sich nie auf. Nun heißt es, abhaken, aufstehen und weiterkämpfen.

Spielbericht Freundschaftsspiel

Rot-Weiß Hellersdorf – SV Blau-Gelb Berlin    6:2 (3:2)

Samstag, 30.April.22, herrlicher Sonnenschein, ein Ball und 2 Teams mit richtig Bock auf Fußball. Perfekte Voraussetzungen für eine Partie zwischen den Wuhletal-Kickern und dem Team vom SV Blau-Gelb Berlin.

 

Folgende Spieler schickte RWH aufs Feld:

 

Gustav, Connor, Fabiano, Gio, Tamino, Luis, Philipp, Mattes, Tom, Jerry

 

Nach kurzer Begrüßung ging es auch schon los.

 

Von Beginn an versuchten die Gäste Druck aufzubauen. Blau-Gelb presste hochstehend gegen den Ball und setzte von Anfang an auf Konter. RWH versuchte sich durch Passspiel nach vorne zu kombinieren. Es dauert aber nicht lange bis RWH den Ball verlor und der anschließende Angriff in der 2.Minute erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Nach dem 0:1 wachten die Wuhletalkicker endlich auf und hielten nun mit Gegenpressing dagegen. Das Passspiel funktionierte nun besser und so konnte RWH binnen 4 Minuten das Spiel drehen. Hier stand es 2:1 für die Hausherren.

Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine ausgeglichene Partie bei der Blau-Gelb Berlin in der 12. Minute durch einen individuellen Fehler von RWH ausgleichen konnte.

Dennoch ließ sich RWH nicht entmutigen, denn sie wollten hier heute als Sieger vom Platz gehen.

Noch vor der Halbzeit gelang der Führungstreffer zum 3:2. Halbzeit!

 

RWH hatte leichte Vorteile im Spiel jedoch lauerten die Gäste immer wieder auf individuelle Fehler.

 

Die 2.Halbzeit glich am Anfang der 1.Halbzeit.Das Spielgeschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab und es gab die Eine oder andere Chance die weder RWH noch Blau-Gelb Berlin nutzen konnten.

In der 32. Minute konnte sich RWH sehenswert mit 2 Doppelpässen nach vorne spielen und zum 4:2 erhöhen. Ein Wirkungstreffer!

SV Blau-Gelb fehlte in den letzten 15 Minuten schlichtweg die Kraft. Sie kamen dem Passspiel der Hausherren nicht mehr hinter her.

RWH setze noch 2 Treffer drauf und somit endete dieses Freundschaftsspiel verdient mit 6:2.

Erfreulich war auch, dass es 6 verschieden Schützen seitens der Hellersdorfer gab, was für die Qualität des Teams steht.

 

In die Torschützenliste konnten sich, Philipp, Connor, Jerry, Mattes, Luis und Fabiano eintragen.

 

Das anschließende Elfmeter-Schießen konnten ebenfalls die Kicker aus dem Wuhletal für sich entscheiden.

 

Somit endete ein erfolgreicher Fußballsamstag am Teterower Ring und alle konnten zufrieden die Heimreise antreten.

 

 

Verfasser:

Michael Ryll

3.Spieltag Kinderfussball beim FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf

Am Samstag den 02.04.2022 fand für die E2 der 3.offizielle Spieltag im Kindefußball des BFV`s in diesem Jahr statt.

Bei bedecktem aber trockenem Wetter führte Gastgeber RWH den 3. Spieltag am heimischen Teterower Ring im Kinderfussball durch.

Teilnehmer am 3. Spieltag waren:

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E2

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E4

Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4

Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5

SG GW Berlin-Baumschulenweg E1

VSG Rahnsdorf 1949 E2

SV Bau-Union E2

SV Bau-Union E3

 

E2 für RWH bildeten: Gusti, Connor, Helat, Said, Tamino, Miguel

E4 für RWH bildeten: Jonas, Gio, Sajad, Arya, Mattes, Tobias, Philipp

 

Nach einer kurzen Trainerzusammenkunft und Einweisung der Regeln ging es auch schon los. Gespielt wurde, wie immer, auf 4 Feldern im Champions-League-Modus. Bei Sieg wurde auf das nächst stärkere Feld gewechselt und bei Niederlage auf das nächst Schwächere. So konnten sich viele Teams mit gleicher Spielstärke miteinander messen. Insgesamt wurde 6 Spiele mit einer Spieldauer von 10 min im 5 gegen 5 auf Mini-bzw. Kleinfeldtore absolviert.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

RWH E2: SG GW Baumschulenweg E1                                2:1                      

RWH E2: SV Bau-Union E2                                                     2:3                     

RWH E2: RWH E4                                                                  3:4

RWH E2: VSG Rahnsdorf 1949 E2                                       6:1

RWH E2: RWH E4                                                                    6:2                      

RWH E2: SG GW Baumschulenweg E1                               2:4                                    

RWH E4: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4               9:1

RWH E4: VSG Rahnsdorf 1949 E2                                         6:0                                    

RWH E4: RWH E2                                                                    4:3

RWH E4: SG GW Baumschulenweg E1                               0:6

RWH E4: RWH E2                                                                    2:6

RWH E4: VSG Rahnsdorf 1949 E2                                        5:3

 

Torschützen:

 

Arya:                 17 Tore

Said:                  6 Tore

Tamino:             5 Tore

Connor:              3 Tore

Miguel:              3 Tore

Gio:                    3 Tore              

Helat:                  2 Tore

Gusti:                  2 Tore

Sajad:                 2 Tore

Philipp:               1 Tor

Tobi:                   1 Tor

Jonas:                 1 Tor

Eigentor:            1 Tor

 

RWH schloss den Spieltag mit 6 Siegen und 6 Niederlage ab, wobei 2 Niederlagen aus einem vereinsinternen Duell entstanden sind. Mit insgesamt 47 geschossenen Toren und 34 Gegentoren war es zwar nicht die Beste Leistung der Wuhletalkicker, da oft falsche Entscheidungen in falschen Momenten getroffen wurden, aber man konnte durchaus mit der Leistung zufrieden sein.

Nun geht es in eine kurze Osterferienpause bis zum nächsten Spieltag im Kinderfußball.

2.Spieltag Kinderfussball bei der SG Grün-Weiß Baumschulenweg

Am Samstag den 26.03.2022 fand für die E-Jugend von RWH der 2.Spieltag im Kinderfußball des BFV`s in diesem Jahr statt.

Bei angenehmen Fußballwetter führte diesmal die SG Grün-Weiß Baumschulenweg den 2. Spieltag im Kinderfussball durch.

Teilnehmer am 2. Spieltag waren:

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E2

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E4

SG GW Berlin – Baumschulenweg E1

SG GW Berlin – Baumschulenweg E2

SFC Berlin-Friedrichshain E4

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf Ersatzteam

SV Empor Berlin E6

THC Franziskaner FC E1

THC Franziskaner FC E2

 

E2 für RWH bildeten: Gusti, Connor, Tom, Miguel, Said

E4 für RWH bildeten: Jonas, Philipp, Sajad, Arya, Mattes

Ersatzteam für RWH: Gio, Tamino, Tobi, Helat, Fabiano

 

Nach einer kurzen Trainerzusammenkunft musste etwas umorganisiert werden. Da der SCF Berlin Friedrichshain nicht auftauche, erklärte sich der FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf bereit, 3 Teams ohne Auswechselspieler, statt geplanten 2 Teams, zu bilden, damit der Spieltag auch korrekt stattfinden konnte. Eine konditionelle Mammutaufgabe für unsere Kicker.

Nach Einweisung der Regeln ging es auch schon los. Gespielt wurde, wie immer, auf 4 Feldern im Champions-League-Modus. Bei Sieg wurde auf das nächst stärkere Feld gewechselt und bei Niederlage auf das nächst Schwächere. So konnten sich viele Teams mit gleicher Spielstärke miteinander messen. Insgesamt wurde 6 Spiele mit einer Spieldauer von 10 min im 5 gegen 5 auf Mini-bzw. Kleinfeldtore absolviert.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

RWH E2: SV Empor Berlin E6                                                 6:3                     

RWH E2: SG GW Berlin – Baumschulenweg E1                 1:3                    

RWH E2: RWH E4                                                                    5:2

RWH E2: SV Empor Berlin E6                                                3:2

RWH E2: SG GW Berlin – Baumschulenweg E1                 5:1                     

RWH E2: SV Empor Berlin E6                                                5:2                     

RWH E4: SG GW Berlin – Baumschulenweg E2                 3:2

RWH E4: THC Franziskaner FC E1                                         3:2                                   

RWH E4: RWH E1                                                                    2:5

RWH E4: THC Franziskaner FC E1                                         3:0

RWH E4: SV Empor Berlin E6                                                1:4

RWH E4: THC Franziskaner FC E1                                         3:3

RWH Ersatzteam: THC Franziskaner FC E2                         1:0

RWH Ersatzteam: SV Empor Berlin E6                                 0:4

RWH Ersatzteam: SG GW Berlin – Baumschulenweg E2                              3:2

RWH Ersatzteam: SG GW Berlin – Baumschulenweg E1                              0:6

RWH Ersatzteam: SG GW Berlin – Baumschulenweg E2                              1:3

RWH Ersatzteam: THC Franziskaner FC E2                                                     10:0

 

Torschützen:

 

Arya:                   11 Tore

Tom:                  9 Tore

Miguel:              8 Tore

Tamino:              5 Tore

Helat:                 5 Tore

Connor:              3 Tore

Tobi:                   3 Tore

Gusti:                  3 Tore

Said:                    2 Tore

Jonas:                 1 Tor

Philipp:               1 Tor

Sajad:                 1 Tor

Mattes:              1 Tor

Eigentore des Gegners: 2

 

RWH schloss in 18 Spielen den Spieltag mit 11 Siegen, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen ab. Mit insgesamt 55 geschossenen Toren und 40 Gegentoren und einer beachtlichen konditionellen Leistung waren alle Spieler, Trainer und auch Eltern mehr als zufrieden mit diesem Spieltag. Fast jeder Spieler von RWH erzielte am Ende auch mindestens 1 Tor, so dass alle mit einem Lächeln die Heimreise antreten konnten. Spieltag 3 findet dann auf heimischen Rasen statt und auch dort werden die Kicker aus dem Wuhletal wieder alles geben.

1.Spieltag Kinderfussball bei der SG Stern Kaulsdorf

Am Sonntag den 20.03.2022 fand für die Wuhletalkicker der 1.offizielle Spieltag im Kindefußball des BFV`s in diesem Jahr statt.

Bei sonnigen aber frischem Wetter führte Gastgeber SG Stern Kaulsdorf den 1. Spieltag im Kinderfussball durch.

Teilnehmer am 1. Spieltag waren:

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E2

FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf E4

Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4

Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5

Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E6

VSG Rahnsdorf 1949 E2

THC Franziskaner FC E1

THC Franziskaner FC E2

 

E2 für RWH bildeten: Gusti, Connor, Tom, Jerry, Tamino, Miguel

E4 für RWH bildeten: Jonas, Gio, Sajad, Arya, Mattes, Tobias

 

Nach einer kurzen Trainerzusammenkunft und Einweisung der Regeln ging es auch schon los. Gespielt wurde, wie immer, auf 4 Feldern im Champions-League-Modus. Bei Sieg wurde auf das nächst stärkere Feld gewechselt und bei Niederlage auf das nächst Schwächere. So konnten sich viele Teams mit gleicher Spielstärke miteinander messen. Insgesamt wurde 6 Spiele mit einer Spieldauer von 10 min im 5 gegen 5 auf Mini-bzw. Kleinfeldtore absolviert.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

RWH E2: THC Franziskaner FC E1                                         16:1                   

RWH E2: RWH E4                                                                      2:2                   

RWH E2: VSG Rahnsdorf 1949 E2                                         5:1

RWH E2: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4                  6:1

RWH E2: RWH E4                                                                      7:4                    

RWH E2: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E6                  3:2                                  

RWH E4: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E5                  2:2

RWH E4: RWH E2                                                                      2:2                                  

RWH E4: Spielgemeinschaft Stern Kaulsdorf E4                  3:3

RWH E4: THC Franziskaner FC E1                                           3:1

RWH E4: RWH E2                                                                      4:7

RWH E4: THC Franziskaner FC E1                                           3:1

 

Torschützen:

 

Miguel:             13 Tore

Tom:                11 Tore

Jerry:                 7 Tore

Sajad:                  7 Tore

Tamino:             5 Tore

Arya:                  5 Tore

Gio:                    4 Tore

Connor:              3 Tore

Gusti:                  1 Tor

 

RWH schloss den Spieltag mit 7 Siegen, 4 Unentschieden und 1 Niederlage ab, wobei die Niederlage aus einem vereinsinternen Duell entstanden ist. Mit insgesamt 56 geschossenen Toren und 27 Gegentoren kann man den Auftakt im Kinderfußballs des RWH als durchaus sehr erfolgreich einstufen.

Nun gilt es an die tolle Leistung am 2. Spieltag anzuknüpfen.

Fortuna Biesdorf – FV Rot Weiß`90 Hellersdorf    0:4 (2:10)

 

Samstag, kühles aber trockenes Wetter, zwei Teams auf Augenhöhe und jede Menge Lust auf guten Fußball. All das bekam man am Samstag den 26.02.22 auf dem grünen Rasen zwischen Fortuna Biesdorf und FV Rot Weiß`90 Hellersdorf geboten.

Beide Teams waren heiß auf die Partie und so ging es nach kurzer Erwärmung und Besprechung gleich zum Anstoßpunkt.

Für RWH kämpften heute:

Gusti, Said, Jonas, Helat, Connor, Tom, Arya, Tamino, Philipp und Neuzugang Jerry.

In der Anfangsphase waren beide Teams auf Augenhöhe und das Geschehen fand meist im Mittelfeld statt. Dennoch agierten die Wuhletalkicker heute sehr konzentriert.

Es dauerte nicht lange bis die Offensive der Hellersdorfer durchbrechen konnte und somit netzte Tom in der 5. Minute zur Führung ein. Die Führung änderte nichts an der Spielweise beider Teams. Biesdorf versuchte immer wieder durch Pässe in die Tiefe zu Torchancen zu kommen, aber die Abwehr von RWH war sehr aufmerksam und entschärfte die meisten Bälle bevor sie gefährlich werden konnten.

Immer wieder versuchte sich RWH durch Doppelpässe nach vorne zu tanken, was auch immer besser funktionierte. Daher war es verdient, dass Arya in der 10 Minute auf 0:2 erhöhte.

Damit hatte auch die Fortuna nicht gerechnet, die in der Vergangenheit immer als leichter Favorit in den Begegnungen galt.

Die Wuhletalkicker ließen aber nicht locker und erzielten noch vor der Pause Tor 3 (Jonas) und Tor 4 (Helat), so dass es mit einem 0:4 in die Halbzeit ging.

In der 2.Hälfte änderte RWH nichts an ihrer Spielweise und Konzentration, warum auch, denn sie standen sehr stabil und ließen kaum Chancen zu. Es war daher keine Überraschung, dass Tamino in der 31. Minute sein Tor machte. Biesdorf war von der Rolle, RWH nutze das eiskalt aus und erhöhte ein weiteres Mal durch Tom in der 34. Minute. Hier stand es nun 0:6, dennoch ein großes Lob an den Gegner der dennoch weiterkämpfte und versuchte dagegen zu halten. Dieser Kampgeist wurde aus Biesdorfer Sicht belohnt und es gelangen noch 2 Tore.

Dennoch war die Messe hier gelesen, denn Connor (43.Min.), Tom(46.47.Min.) und Neuzugang Jerry(49.Min) machten hier den Sack nun endgültig zu und RWH ging als verdienter stolzer Sieger vom Platz.

 

Für die Fans der Hellersdorfer war das natürlich ein wunderbarer Fußballvormittag von dem alle noch glücklich erzählen konnten.

 

Das Trainerteam hatte heute nichts an seinen Spielern auszusetzen, die heute gezeigt haben, wozu sie fähig sind, wenn sie konzentriert als Team zusammenspielen.

Spielbericht Winterturnier beim SV Blau-Gelb Berlin

Bei frostigen Temperaturen aber herrlichem Sonnenschein lud am 12.02.22 der SV Blau-Gelb Berlin zum kleinem Winterturnier ein.

 

Für RWH waren mit dabei:

Philipp, Fabiano, Jonas, Connor, Arya, Gio, Helat, Said, Miguel und Sajad.

 

Der Einladung folgten neben dem FV Rot-Weiß´90 Hellersdorf noch die Sportfreunde 06, der Weißenseer FC und die SG Blankenburg.

 

Gespielt wurde 4x10min und auch wenn hier heute der Spaß im Vordergrund stand, wollte doch jedes Team ungeschlagen das Turnier beenden.

 

In der ersten Partie der Wuhletalkicker stand man gleich dem Gastgeber gegenüber. Hochmotiviert spielten beide Teams auf Sieg. Man merkte jedoch schnell, dass sich die Teams auf Augenhöhe befanden und sich oftmals im Mittelfeld neutralisierten. So war es nicht überraschend, dass es am Ende immer noch 0:0 stand und man sich die ersten Punkte teilte.

 

In der zweiten Partie gegen die Sportfreunde 06, tat sich RWH anfangs schwer, fand jedoch immer besser ins Spiel und belohnte sich am Ende verdient mit einem 1:3 Sieg. Die Tore für die Kicker aus Hellersdorf erzielten Helat (2) und Arya (1).

 

Bis hierhin ein toller Auftakt für RWH.

 

In der dritten Begegnung traf man mit dem Weißenseer FC auf den vermeintlich stärksten Gegner des Turniers. Und diese Vermutung wurde bestätigt. Der Kicker aus Weißensee kombinierten sich sicher immer wieder gefährlich vor das RWH-Tor. Die Hellersdorfer Abwehr hatte ordentlich zu tun, konnte letztendlich aber nicht verhindern, dass das Spiel mit 4:0 verloren ging. Das Ergebnis viel ein wenig zu hoch aus, denn RWH kämpfte beherzt dagegen, kassierte aber 2 unnötige Tore durch schlechtes Stellungsspiel und Fehlpässe.

 

Die letzte Partie bestritt man gegen die SG Blankenburg, die nicht viel weniger spielstark war als der Gegner aus der vorherigen Partie.

Beide Teams kämpften hier sehr verbissen um den Sieg. Auf beiden Seiten gab es Torchancen die oftmals fahrlässig nicht genutzt wurden. Am Ende stand ein 1:1 zu buche, mit dem RWH glücklich sein konnte, da die SG Blankenburg in den letzten Minuten mehrere Großchancen liegen ließ und oder der Pfosten die Führung verhinderte. Das Tor für die Kicker aus dem Wuhletal erzielte der heute stark spielende Helat, der damit sein 3.Tor im Turnier erzielte.

 

Am Ende belegten die Wuhletalkicker den 3. Platz, obwohl hier auch mehr drin war.

 

Letztendlich konnten aber alle sehr zufrieden sein und jeder Kicker erhielt als Anerkennung für die tollen Leistungen eine Medaille, die an einen gelungenen sonnigen Fußball-Tag erinnern würde. 

 

 

Verfasser:

Michael Ryll